Infocenter


Hier finden Sie Antworten zu den wichtigsten Fragen. Je nachdem ob Sie eine allgemeine Frage haben, eine

Hausverwaltung führen oder selbst Immobilienbesitzer und Nutzer sind klicken Sie bitte einfach auf die relevanten Bereiche.

Für Hausverwalter und Genossenschaften

▼ Wie genau läuft der Wechsel zu ifena ab?
Unsere Systeme bieten Schnittstellen zu den am häufigsten verwendeten Softwaresystemen in der Hausverwaltung. Damit können wir die Daten sehr schnell und fehlerfrei übernehmen. Für die Kündigung des derzeitigen Abrechnungsunternehmen liefern wir Ihnen die entsprechenden Texte, so dass Sie diese auch selbst vornehmen können. Bei den Fristen und Terminen für die Abrechnung orientieren wir uns an Ihren Wünschen bzw. an den Eigentümerversammlungen. Bevor es losgeht, erhalten Sie final noch einmal eine Bestätigung aller Daten.

Was den Energiebezug anbetrifft, so schlagen wir Ihnen geeignete Energielieferanten als Alternative zu den bestehenden Tarifen vor. Wichtig ist dabei, die Tarife zu finden, die Einsparungen ermöglichen und zugleich kundenfreundliche Vertragsbedingungen haben. Für die finale Entscheidung zum Wechsel stimmen wir uns vorab mit Ihnen oder falls erforderlich auch mit den Eigentümern ab.
▼ Was beinhaltet die Garantie auf korrekte Abrechnungen von ifena?
Wir garantieren Ihnen die Korrektheit der Abrechnung basierend auf den jeweiligen Zählerständen und der an uns gemeldeten Kosten. Alle Messwerte werden von uns auf Plausibilität überprüft. Zur Erstellung der Heizkosten- und Betriebskostenabrechnung übernehmen wir die Struktur der Liegenschaft der letzten Abrechnung vor dem Wechsel. Sofern diese überprüft werden muss, erfassen wir die Zählerausstattung gegen gesonderte Beauftragung vor Ort neu und machen einen Abgleich.
▼ Müssen bei einem Wechsel zu ifena neue Zähler installiert werden?
ifena leistet das Zählermanagement für alle marktüblichen Zählertypen und sofern die Zähler noch geeicht sind und fehlerfrei funktionieren, ist grundsätzlich kein Wechsel erforderlich. Alle laufenden Miet- und Wartungsverträge der Geräte bleiben bestehen. ifena ist bei der Zählerausstattung unabhängig und sobald Ersatz ansteht, beraten wir Sie gerne bei der Auswahl einer geeigneten Ausstattung für die Liegenschaft.


Allgemeine Fragen

▼ Welche rechtlichen Bestimmungen gelten für die Heizkostenabrechnung und den Energiebezug?
Die Heizkostenverordnung wurde aufgrund des Energieeinsparungsgesetzes von den Bundesministern für Wirtschaft und Raumordnung sowie Bauordnung und Städtebau erlassen. Ohne Zweifel kann man diese Verordnung als Erfolgsstory bezüglich der Energieeinsparung bezeichnen. Kernbestandteil der Verordnung ist, dass die Energiekosten anhand des individuellen Verbrauchs aufgeteilt werden müssen. In jeder Wohnung werden hierzu geeichte Zähler installiert. Bei nicht funkenden Zählern erfolgt mindestens einmal jährlich eine Ablesung durch einen Mitarbeiter eines Messdienstes. Moderne Zähler funken die Messewerte, so dass kein Zutritt in die Wohnung mehr erforderlich ist. Im Ergebnis wird der Verbraucher für energiebewusstes Verhalten belohnt und muss für verschwenderisches Verhalten eines anderen nicht mitzahlen.

Die freie Wahl beim Energiebezug wird durch das Energiewirtschaftsgesetz sichergestellt. Meist lässt sich jedoch die freie Wahl des Energieversorgers in der Praxis nicht einfach durchsetzen. Das hat verschiedene Gründe. Allen voran mangelt es an Transparenz, so dass mögliche Einsparungspotentiale nicht bekannt sind. Wichtig ist dabei, die Tarife zu finden, die Einsparungen ermöglichen und zugleich kundenfreundliche Vertragsbedingungen haben. Außerdem kann der Wechsel des Versorgers häufig nicht von einem Verbraucher im Alleingang durchgeführt werden. In einem Mehrfamilienhaus liegt die Entscheidung bei der Eigentümergemeinschaft. Für die Umsetzung wird auch noch die Unterstützung der Hausverwaltung benötigt.
▼ Wie können guter Service und gleichzeitig hohe Einsparungen realisiert werden?
ifena bietet die Heizkostenabrechung und den Energiebezug aus einer Hand an. Dadurch entstehen für alle Beteiligten Synergien und weitere Vorteile. Durch die Abrechnung kennen wir sehr genau den Verbrauch und wir erreichen hohe Einsparungen, indem wir uns auf eine Vielzahl ähnlicher Liegenschaften konzentrieren.

Für eine garantiert korrekte Abrechnung ist zunächst einmal eine korrekte Datenbasis die Grundlage. Alle Messwerte werden von uns durch den Einsatz künstlicher Intelligenz auf Plausibilität geprüft. Die Abrechnung selbst erfolgt dann weitestgehend automatisiert und damit fehlerfrei.

Bei der Auswahl des Energielieferanten ist es besonders wichtig, die preisgünstigen Tarife zu finden, die zugleich kundenfreundliche Vertragsbedingungen haben. Dabei nutzen wir unsere langjährige Erfahrung im Energieversorgermarkt. Die Anbieter und deren Verträge werden von uns sorgfältig geprüft und die einmal abgeschlossenen Verträge stetig überwacht.
▼ Welche Vorteile bietet ifena neben einer deutlichen Kostenreduzierung?
Unsere Firmenphilosophie ist, unabhängig zu sein, um unseren Kunden stets die besten Konditionen am Markt anbieten zu können. Wir sind kein Messgerätehersteller und kein Energieversorger.

Wir sind Partner der Eigentümer und der Hausverwaltung und dabei fungieren wir als ein Ansprechpartner für das Management der Messgeräte, die Abrechnung und den Energiebezug. Dadurch erreichen wir Synergien und können eine hohe Servicequalität sicherstellen. Unser übergeordnetes Ziel ist, Ihnen Arbeit abzunehmen und deutliche Einsparungen zu erreichen.
▼ Was tut ifena für den Klimaschutz und warum ist das wichtig?
Der Klimaschutz ist mit Abstand die größte Herausforderung unserer Zeit. Immer mehr Menschen bevölkern unseren Planeten. Die Armut geht zurück und der Wohlstand steigt auch bei den ärmeren Menschen stetig an. Kehrseite der Medaille ist, dass mit steigendem Wohlstand auch immer mehr Güter und Dienstleistungen nachgefragt werden. Und was das für unser Weltklima bedeutet zeigt Al Gore, der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika, auf verständliche und zugleich schockierende Art und Weise in einer TED Präsentation auf: “What comes after An Inconvenient Truth?”

Auch die Bundesregierung hat die Wichtigkeit des Klimaschutzes erkannt und leistet durch eine breit angelegte Informationskampagne zur Energieeffizienz Aufklärungsarbeit: ““Deutschland macht’s effizient”. Die kontroverse Videokampagne des Bundesumweltministeriums zum Klimaschutz finden Sie hier: Kampagne-Klimaschutz-Bundesumweltministerium.

ifena trägt mit einer kostenfreien Verbrauchsanalyse für den Nutzer und die Liegenschaft zu mehr Transparenz beim Energieverbrauch und den Kosten bei. Das bedeutet, Sie können als Nutzer der Wohnung Ihren Bedarf an Energie über längere Zeit optimieren ohne Abstriche in der Lebensqualität machen zu müssen. Im Gegenteil, durch die Ersparnisse können Sie sich sogar mehr leisten.

Zudem unterstützen wir Eigentümer und Hausverwaltungen bei der Auswahl und dem Wechsel zu CO2 neutralen Energien. Unsere Leistung folgt auch hierbei dem Grundsatz von möglichst geringen Kosten. Ziel von ifena ist, für mehr Transparenz und Umweltschutz bei gleichen oder idealerweise geringeren Kosten zu sorgen. Weniger ist in dem Fall mehr. Auf diese Weise leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.


Für Immobilienbesitzer

▼ Welche Vorteile habe ich als Eigentümer von einem Wechsel zu ifena?
ifena garantiert Ihnen eine korrekte Abrechnung und eine Ersparnis. Wenn Sie ihre Immobilie selbst nutzen, kommt die Ersparnis direkt Ihnen selbst zugute. Aber auch als Vermieter profitieren Sie. Im Falle einer Neuvermietung sind neben der Miete die Nebenkosten am wichtigsten und die Energiekosten machen hierbei einen sehr großen Teil aus. Ein neuer Mieter wird immer die Gesamtkosten des Mietverhältnisses berücksichtigen. Im Falle bestehender Mietverhältnisse freut sich ihr Mieter bei der nächsten Abrechnung über eine Erstattung, wodurch auch Spielraum für Anpassungen bei der Nettokaltmiete entstehen kann.
▼ Wie hoch ist das Einsparungspotential für meine Immobilie genau?
Die genaue Höhe der Einsparung hängt in erster Linie von Ihren derzeitigen Konditionen ab. Bei der Heizkostenabrechnung beträgt die Ersparnis ca. 25 - 50%. Beim Energiebezug sind Einsparungen in der Größenordnung von 30% keine Seltenheit. Sehr gerne berechnen wir kostenlos und unverbindlich das genaue Einsparungspotential bei Ihrer Immobilie.

Senden Sie uns hierzu bitte einfach ihre letzte Heizkostenabrechnung per E-Mail an info@ifena.de und wir melden uns zeitnah mit einem konkreten Angebot zurück.
▼ Was genau muss ich für einen Wechsel zu ifena tun?
In der Regel führen wir den Wechsel zu ifena in Zusammenarbeit mit Ihrer Hausverwaltung durch. Geben Sie uns hierzu einfach den Kontakt und wir klären alles Weitere direkt.
▼ Muss ich meinen Energieversorger zwangsläufig wechseln?
ifena ist Ihr unabhängiger Partner. Wir arbeiten mit sämtlichen regionalen und überregionalen Versorgern zusammen. Selbstverständlich können Sie Ihren angestammten Versorger weiterhin behalten. Ein Wechsel des Versorgers ist jederzeit auch später möglich.
▼ Kann ich bestimmte Kriterien an die Suche nach einem neuen Versorger stellen?
Sie können neben den Kosten auch weitere Kriterien an einen neuen Versorger stellen. Das können beispielsweise regenerative Energiequellen sein, um die CO2 Belastung der Umwelt zu senken. Bei der Entscheidung, welcher Versorger den Zuschlag erhält, stimmen wir uns dann gemäß Ihren Wünschen ab.